Samstag, 27. Juni 2020

Radio Donnersberg

Radio Donnersberg 
war ein Lokalsender für den Donnersbergkreis im Nord Pfälzer Bergland.
Diesen Radiosender gab es von 1991 bis 2003.
Man sendete im Kabel und auf UKW.
97,10 MHZ Kirchheimbolanden, 87,60 Rockenhausen, 94,80 Eisenberg.
Das Studio war in Kirchheimbolanden.
Seit 2003 sendet auf diesen Frequenzen Rockland Radio.

Ich konnte Radio Donnersberg über die Frequenz 103,60 Radio 4 ein paar mal hören.
Bevor man eigene Frequenzen bekommen hat wurde Radio Donnersberg wöchentlich einmal vom Linksrheinischen Rundfunk (Radio 4 waren RPR,PRO Radio 4, Radio 85 und der LR) übernommen.


Geschichte von Radio Donnersberg 

Heute gibt es ein Radio Donnersberg als Webradio 

Hier noch ein paar Fotos vom schönen Donnersberg

Adlerbogen



SWR Sender Donnersberg

Pfälzer Teller 

Donnerstag, 28. Mai 2020

Der Ball ist bunt KSC und Fussball Magazin

Beim Querfunk Karlsruhe
UKW 104,80 MHz
Gibt es ein neues Fussball und KSC Magazin.
Ich habe gerade zufällig die Sendung entdeckt und fand sie ganz gut gemacht.
DFB kritisch - Anti Kommerzielle Ausrichtung
Auf einer Linie mit dem Fanprojekt Karlsruhe, Ultras und KSC Fans gegen braun.
Wenn ihr Lust habt könnt ihr ja Mal reinhören !
Sendezeiten siehe Link

Montag, 18. Mai 2020

Sender Mühlacker gerettet

Ein Wahrzeichen unserer Region ist gerettet der Sender Mühlacker.
Bis vor ein paar Jahren sendete hier auf Mittelwelle 576 kHz SWR Info und vorher SWR1 /SDR 1 .

Samstag, 16. Mai 2020

KSC Fanradio

Der KSC
Karlsruher Sportclub hat ab heute zum ersten Corona Spiel ohne Zuschauer ein eigenes Fanradio .
Schöne Idee

Freitag, 1. Mai 2020

Euroradio Powerplay Programm

Ich versuche mal den Euroradio Powerplay 106,80
Programmplan zusammen zu bekommen.
Euroradio Powerplay war Ende der 80er Jahre von Strasbourg für das Elsaß, Baden und die Pfalz on Air.
Für viele Leute die damals Radio gehört haben ist er zusammen mit Radio Drops immer noch der
"Kult Radiosender" in Baden-Württemberg !!!

Das Euroradio Powerplay Programm kann ich leider nur noch "aus meinem Gehirn abrufen" .
Ich denke und hoffe ich bekomme noch alles zusammen ?
Es kann sein das ich einige Sendungen vergessen habe oder Zeiten vertauscht habe .
Ich meine aber zum größten Teil müsste es stimmen.
Wenn ihr diesen Artikel ließt und Ergänzungen oder Verbesserungen habt bitte her damit !!!

Charly 2000 kaufte den Radiosender Vita FM

Zu Beginn ca Ende 1987 nannte man sich nur Radio Powerplay .
Damals gab es nur den Sender Strasbourg mit 1kw und die Sendungen kamen vom Band .
Das ganze wurde im Wohnzimmer alleine von Charly 2000 (Wolfgang Pichler ) R.I.P. in Rheinstetten produziert.
Zu dieser Zeit plante unter andern Nico Kiesel ein Programm 24 Stunden Radio Powerplay mit vielen Musik Spezial Sendungen wie z.B. Power Rock, Charly 2000 Show, Wir stellen Eure Kneipe vor, Oldie Time.....
Das Programm sollte praktisch die Werbe Plattform für die rollende Disco Charly 2000 und die Discotheken von Charly 2000 Hurricane in Kehl und Peacocks in Karlsruhe sein.
So wie Radio Drops für die Disco Super Drops in Goldscheuer.

Charly 2000 lernte dann aber zwei Herren kennen die vorher bei Radio Ohr in Offenburg "gegangen worden " waren. Diese zwei Herren machten ihm den Vorschlag das Tagesprogramm Euro Radio zu nennen und richtig groß am Markt Werbezeit zu verkaufen.
Der Name Euro Radio wurde damals gewählt , da der EU Binnenmarkt "vor der Tür stand".
Damals stellte man sich so vor "Euroradio möchte den EU Binnenmarkt und das Zusammenwachsen Europas fördern. Man möchte Werbeträger für Firmen in Frankreich und Deutschland sein.

Das erste Studio war in einem Fitness Studio in Strasbourg Nähe der Grenze untergebracht und man hatte noch ein Büro in Kehl.
Später kaufte Charly 2000 noch den Radiosender KISS FM samt feudalen Studio im Shopping Center Place de Halles im Herzen von Strasbourg. Auch die Frequenz 96,60 übernahm man für den Süden des Sendegebietes Richtung Freiburg.
Euroradio Powerplay wurde 1989 wie alle Radiosender ohne Lizenz in Frankreich von den Behörden geschlossen.
Damals sendete man über drei Sender auf der 106,80 (die 96,60 wurde auf 106,80 umgestellt).
Sender 1 Strasbourg Nord 1KW Rundstrahl
Sender 2 Wissenbourg für Nordbaden, Wasgau und die Pfalz mit 2kw
Sender 3 Strasbourg Süd 1kw für Südbaden
Charly 2000 hatte noch zwei weitere Sende Standorte geplant bis zur Schweizer Grenze einer davon war auf dem Grand Balon der höchste Berg im Elsaß.
Teilweise wurde Euroradio Powerplay auch von Euroradio Freiburg mit Sender auf dem Feldberg 104,00 1kw übernommen. Das gab damals Ärger mit der LFK Baden-Württemberg.

Jetzt zum Programm von Euroradio Powerplay


Es gab damals selbst produzierte Nachrichten und Wetter von 6.00 bis 18.00 Uhr.
Werbung , redaktionelle Beiträge tagsüber und viele Musikwünsche der Hörer.
Musik  es wurde alles gespielt was in den Charts vertreten war und in den Discotheken lief.
Zum Team gehörten (nicht alle die ganz Zeit von Euro Radio Powerplay)

Charly 2000, Nico Kiesel, Anette, Michael aus Baden-Baden, DJ George(Gary Braston), Sandra Leske,
Gerd Dörfeld, Mario Huber R.I.P., Reinhard Laniot, ein Moderator mit "norddeutschen Slang" Name vergessen wahrscheinlich Hardy, ein Moderator der vorher an der Adria bei Radio Adria moderiert hat Name auch vergessen, Stephan Kaiser, Herbert Langendorf (mietete Sendezeit für Charlys Checkpoint Mittwoch Abend eine Zeit lang, Opi oder Karl-Heinz vom Record Express mieteten auch Sendezeit Mittwoch Abends, der französische Nachtmoderator Charly nannte ihn Nachtgespenst ich glaube er hieß Jake ?, die Moderatorin in französisch von 9.00.12.00 Uhr Name ?.

Programm
Mo-Fr Tagsüber

6.00-9.00 "Morning Show (den Name habe ich vergessen)
                  Teilweise mit Sandra Leske
9.00-12.00 Bistro französische Moderation

12.00-15.00 Hits on Tour
                     Man sendete oft von irgendwelchen Firmen die mussten dafür natürlich bezahlen
                     Moderator oft Gerd Dörfeld oder Hardy
                     Man sendete z.B. von Oberrhein Messe Offenburg, Musikfestival Strasbourg, Eislaufhalle
                     Offenburg, Winzergenossenschaft Hex von Dasenstein, Messe Freiburg Sondersendung
                      das neue Technikwunder..Teletext..........
                      Leute die vor Ort waren durften sich Titel wünschen.
                      Manchmal sendete man auch aus dem Studio.
15.00-17.00   Rush Hour
17.00-19.00    Top of the Pops Musikmagazin

19.00-24.00 Powerplay
                     Dienstag und Donnertag mit Charly 2000 manchmal bis 2.00 Uhr wenn er Lust hatte
                     Mo, Mi, Fr,Sa,So
                     Am Anfang mit Nico Kiesel und Anette im Duett moderiert.
                     Nach dem Umzug ins Place de Halles
                     Mo,Fr,Sa.So moderierten Michael aus Baden-Baden, DJ George(Gary Braston) und ?
                   
                     Mittwoch kaufte Charlys Checkpoint ( auch eine rollende Disco) von 19.00-24.00 für ein
                     paar Wochen . Hier moderierte der Betreiber von Charlys Ceckpoint Herbert Langendorf.

                     Danach vermietete man den Mittwoch Abend an den Record Exepress
                     Kult DJ "Plattenladen" in Karlsruhe und Mannheim.
                     Record Express on Air

24.00-6.00  einige Zeit in französisch moderiert mit dem "Nachtgespenst".
                    Später Non Stop Musik mit DJ Mixen.

Euroradio
Samstag

6.00-9.00  keine Ahnung hier habe ich immer noch geschlafen ???
9.00-13.00  Frankreich Top 50
                    Moderiert vom Betreiber oder Mitarbeiter eines "Plattenladens" im Place de Halles Strasbourg
13.00-17.00  Euroradio Sport
                      Liveberichte von allen Spielen der Oberliga Baden-Württemberg sowie vom KSC hier von
                     Reporter Klaus Jakob (später Moderator bei Welle Fidelitas in Karlsruhe)
17.00-19-00 Euro Radio Casino
                     "Gameshow" und Radiorätsel mit Fragen über die Region u.a.
                     Zwei Moderatoren und tolle Gewinne.
                     z.B. ein Essen im Kurhaus Baden-Baden oder ein Rundflug .
                     diese Sendung wurde später auf den Sonntag verlegt.
19.00-24.00 Powerplay


Sonntag
6.00-9.00   Eine zeit lang wurde die Sendung von der Moderatoren Schule
                   Radio aus Bruchsal gestaltet.

9.00-14.00 Familientag mit Reinhard Laniot
                   manchmal Live vor Ort. Z.B. aus dem Zoo in Karlsruhe oder den Weinbergen in Emmedingen.

14.00-17.00 Hörerwünsche
                    später Euroradio Casino

17.00-19.00 Oldies

19.00-24.00 Powerplay

Euro Erinnerungen zum Programm ?

Charly 2000 


Charly 2000




Nach dem Ende von Euroradio bekam ein Freund von mir der ein Geschäft für Technik in der Ostadt in Karlsruhe betrieben hat Post von Stadtradio Karlsruhe .
Das stand drinnen das die ehemaligen Werbekunden von Euroradio jetzt bei Stadtradio Werbung schalten sollen. So weit ich weiß ist eine ehemalige Mitarbeiterin aus der Euroradio Werbeabteilung zu Stadtradio gewechselt.









Montag, 13. April 2020

Powerplay Lied /Erweiterung des UKW Bereiches

Erweiterung UKW von 104,00MHz auf 108,00 MHz.
 Es gab 1987 von Radio Powerplay
ein gesungener Jingle
" Ich kaufte mir ein neues Radio und jetzt kann ich Radio Powerplay hören und mir geht es so gut"

Warum
singt die Dame "ich kaufte mir ein neues Radio ?

Bis Mitte der achziger  Jahre sendete oberhalb von 104,00 auf UKW kein Radiosender .
Ab Mitte der achziger Jahre kamen dann die ersten Radiogeräte mit einer UKW Skala von
87,70 MHz bis 108,00 MHz auf dem Markt.

Radio Powerplay von Charly 2000 (später tagsüber Euro Radio und Abends Powerplay ) sendete auf der 106,80 MHz
aus Straßburg  für das Elsass, Baden und der Pfalz.

Deshalb das Powerplay Lied 1987 !!!




Radio Dreyeckland

Radio Dreyeckland

War der bekannteste Politpiratensender in Deutschland.
Radio Dreyeckland ist aus der Anti Atomkraft Bewegung entstanden.
Man hat mit Piraten Radio gegen den Bau der Atomkraftwerke Fessenheim, Wyhl und Kaiseraugst protestiert.
Der Name Radio Dreyeckland erklärt sich durch das Dreiländereck
Frankreich-Schweiz-Deutschland
Heute auch Regio genannt.

Die erste Sendung von Radio Dreyeckland dauerte nur 12 Minuten und man sendete von einem besetzten Strommasten.
Radio Dreyeckland hatte einen mobilen UKW Sender im Einsatz ( Sendestärke leider keine Ahnung).
Man sendete von 12 verschiedenen Standorten in den Vogesen, dem Kaiserstuhl und vom Schwarzwald.
Man sendete auf deutscher Seite meist gut getarnt aus einem Rucksack , oder von Frankreich aus auch mal aus einem VW Bus am Grand Ballon in den Vogesen.

Die Sendefrequenz wechselte zwischen 100 MHz -104 MHz .
Die Sendung  war aber immer zur gleichen Uhrzeit.

Es gab Redaktionen in Frankreich Colmar , der Schweiz Basel und Deutschland Freiburg.
Die Schweizer PTT war am rabiatesten in der Verfolgung von Radio Dreyeckland.

Man hatte am Anfang nur Anti Atomkraft als Thema , später ging es auch um Fabrik Besetzungen durch Gewerkschaften  in Frankreich und den Häuserkampf (besetzte Häuser) in Freiburg.

1981 Liberalisierte der französische Staatspräsident Francois Mitterand den Rundfunkmarkt in Frankreich.
Radio Dreyeckland bekam eine legale Frequenz in Frankreich und ein Studio in Colmar.
Ab diesen Zeitpunkt konnte man auch legal nach Deutschland und der Schweiz senden.

Ab 1985 gab es dann in Freiburg wieder ein Piratensender mit dem Namen zweites Radio Dreyeckland .
Man sendete "schwarz" aus dem Grether Gelände (eine alte Fabrik) auf der Frequenz 101,70MHz.

Nach der Einführung des Privatradios in Baden-Württemberg  wurde Radio Dreyeckland in Freiburg legalisiert.
Heute gibt es drei verschiedene Radio Dreyeckland .
1. Radio Dreyeckland aus Mulhouse Hauptstadt vom Südelsass
    Hier produziert man inzwischen kommerzielles Radio mit Erfolg .
    Bis 2019 eher Schlager und Volksmusik mit dem Slogan" das Radio der Elsässer" und seit 2019 ein AC Popmusik Format .
Es gibt aber immer noch ein Webchannel mit Volksmusik .

2. Radio Dreyeckland Libre
    Sendet ein alternatives Bürgerradio aus Colmar .
    Man steht in der Tradition vom Piratensender Dreyeckland ist aber nicht ganz so "linksalternativ" wie in Freiburg.

3. Radio Dreyeckland Freiburg UKW 102,30 MHz
    Hier sendet man ein Links-alternatives Radioprogramm in deutsch aber auch vielen anderen Sprachen.
 
In der Schweiz gibt es kein Radio Dreyeckland mehr.
https://www.deutschlandfunk.de/40-jahre-radio-dreyeckland-vom-rucksack-aus-in-den-aether.2907.de.html?dram:article_id=388047

https://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Dreyeckland_(Freiburg_im_Breisgau)

Sonntag, 5. April 2020

Radio hören ohne Corona

Wer Mal ein paar Stunden die Corona Krise vergessen will sollte Schwarzwaldradio einschalten !
Hier ist das C Wort für alle Moderatoren tabu.
Nur in den Nachrichten erfährt man die neuesten Corona News.
Deutschland größte Jukebox
Kein anderer Radiosender auf UKW oder DAB+ hat eine so große Playlist und musikalische Abwechslung.
Oldies und Classic Hits 
60s70s,80s,90s, von Hardrock , Disco ,Soul. Beat, Italo Disco, Pop bis Eurodance.
Musik hören,
Relaxen
und Corona für ein paar Stunden vergessen.
Schwarzwaldradio sendet
Deutschlandweit über DAB+
Weltweit im Internet,
Über App und Alexa ,
Sowie auf UKW im Kinzigtal.
Ansonsten empfehlen wir
www.laut.fm/euroradio   80s Discoradio
www.laut.fm/baden1      90s Party Radio

Donnerstag, 2. April 2020

Dienstag, 31. März 2020

Susi Müller

Die Sexy Radiostimme aus dem Badnerland

https://de.wikipedia.org/wiki/Susi_Müller
https://images.app.goo.gl/M4UeJvbR1Kxmtaot9

Von  SWF3 über eine eigene Radioshow bei der Welle Fidelitas zur Stimme der TV Sendung Herzblatt.
Bis vor ein paar Jahren hatte sie am Sonntag Abend eine Radioshow bei der Neuen Welle in Karlsruhe.
Sie spricht auch sehr viele Werbespots und ist heute die Stationvoice von Sat 1 Gold.


Sonntag, 22. März 2020

Karlsruhe Radiokult International

Wir haben jetzt einen zweiten Blog
Karlsruhe Radiokult International
Alles über Internationalen Rundfunk
Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle, Auslandrundfunk in deutsch und englisch auf AM, SAT und im Internet.
Piratenradio,
Radio Geschichte
Nostalgie Fotos,
Tipps zum Empfang











https://karlsruheradiokult-international.blogspot.com und Logs.

https://karlsruheradiokult-international.blogspot.com

STAY HOME

Stay Home
Wir bleiben zu Hause !!!!
www.laut.fm/euroradio 80s Disco
www.laut.fm/baden1  90s Party Radio

Dienstag, 17. März 2020

SWR3 Morningshow seit kurzem im Fernsehen

Seit kurzem kann man die SWR3 Morningshow im SWR Fernsehen sehen.
Mo-Fr von 6.00-8.00 Uhr

Sonntag, 15. März 2020

Place de Halles nach dem Umbau

Das Einkaufszentrum 
Place de Halles in Strasbourg
wurde vor kurzem Umgebaut und schick gemacht . Es sieht  jetzt auch außen  etwas moderner aus 
Place de Halles in Strasbourg .
Hier waren in den achtziger Jahren die Studios von Top Music ( damals noch Top FM), Kiss FM und von Euroradio Powerplay untergebracht. 
Charly 2000 kaufte den Radiosender Kiss FM mit feudalen gläsernen Studio im Place de Halles . 
Zuerst kaufte Charly 2000 den Radiosender Vita FM hier war das Studio in einem Fitness Studio untergebracht . Dieses Studio war im Norden von Strasbourg Nähe der Europabrücke. 
Erste Sendeantenne von Euroradio Powerplay 106,80  1kw nördlich von Strasbourg. Dann wurde der Relaysender für das nördliche Elsass ,Pfalz und Karlsruhe Nähe Wissenbourg errichtet auch auf 106,80 MHz mit 2 kW .
Später kaufte Charly 2000 dann Kiss FM und man zog ins Place de Halles ins Herz von Strasbourg um. 
Die Frequenz/Sender  von Kiss FM 96.60 wurde auch übernommen und für die Gegend zwischen Strasbourg und Freiburg eingesetzt.
Später wurde die 96,60 auch auf 106,80 MHz umgestellt. 
Charly 2000 (Wolfgang Pichler) hatte noch zwei weitere Antennen Plätze geplant für die Gegend zwischen Freiburg und Basel und für die Schweiz südlich von Basel.
Daraus wurde nichts mehr nach der Schließung aller Radiosender in Frankreich ohne Lizenz.
Zeitweise wurde Euroradio Powerplay auch von Euroradio Freiburg übernommen. 
Das gab damals Ärger mit der LFK Baden-Württemberg für den Betreiber aus Freiburg. Dieser Radiosender sendete vom Feldberg auf der 104,00 mit 5 kW und das Studio war in Freiburg. 
Euroradio Freiburg war allerdings noch ca 8 Monaten pleite und wurde eingestellt.
Ich habe vor kurzem einen ehemaligen Angestellten von Charly 2000 getroffen der erzählte mir das einmal eine Kuh die Sendeantenne 96,60 südliches Elsass umgeworfen hätte. 
Kurz nach der Schließung von Euroradio durch die Behörden wurde nachts im Studio eingebrochen und Teile des teuren Studio Equipment gestohlen. Leider konnte damals Charly als Deutscher in Frankreich keine Versicherung dafür abschließen .
Es gab einen arbeitsrechtlichen Streit mit dem Euroradio Team. Charly wollte damals einige entlassen und S. Kaiser sollte die Leitung übernehmen . Die Angestellten haben sich dann im Studio eingeschlossen und wollten in nicht mehr reinlassen . Also der Chef und Sendebetreiber wurde aus dem eigenen Sender  ausgesperrt . Charly ist dann mit Mario H. Von Karlsruhe nach Strasbourg gefahren hat die schwere Studiotür eingetreten und Mario ins Studio gesetzt.
Mario sollte Musik spielen und ab und zu eine Ansage machen . Mario (R.I.P.)war damals DJ im Charlys Peacocks in Karlsruhe .
Charly ist dann zum Anwalt gefahren.
Das ganze endete dann vor dem Arbeitsgericht.
Nach der Schließung durch die Behörden war Euroradio nochmals kurz auf der 106,80 on Air ( wie auch Radio Drops auf der 105,90) allerdings nach dem Diebstahl des Studio Equipments samt teuren Mischpult nur noch von Band mit Musik,Werbung und Ansagen von Charly .
Man musste ja die verkaufte Werbung ausstrahlen sonst hätte es mit den Werbekunden Ärger gegeben.
Kurz danach war Charly 2000 bei Radio Ladies First auf der 100,40 MHz mit seiner Show zu hören.
Es gab damals einen Techniker der spielte vor dem Sendestart von Ladies First/Victoria Bänder mit Aufnahmen von Euro Radio Powerplay Charly 2000 über die 100,40 Sender Hornisgrinde 80kw ab....


Der einzige Radiosender damals mit Studio im Place de Halles den es noch gibt ist Top Music .
Heutzutage ist das Studio allerdings in Hagenau .
Top Music kann man im gesamten Elsass hören.
In Karlsruhe schwach auf der 91,10 MHz .

Samstag, 14. März 2020

Die Mittelwelle lebt

Viele Von Euch werden wahrscheinlich denken AM Rundfunk ist etwas von gestern. 
Es gibt zwar in Deutschland fast keine Sender mehr auf Mittelwelle oder Langwelle, aber in anderen Ländern gibt es noch genug davon.
Klar tagsüber kann man in Karlsruhe kaum etwas auf Mittelwelle empfangen , aber ab Einbruch der Dunkelheit sehr viele Stationen. Das hat etwas mit den Eigenschaften der Mittelwelle zu tun . Kurz gesagt die Sonne dämpft die Funksignale.
UKW kann man ja 24 Stunden gleich gut hören , dafür aber nur auf kurze Distanz.
Beispiel 
UKW Sender 10 KW 
Hörbar zwischen Karlsruhe und Achern
Mittelwelle 10 KW
Tagsüber Karlsruhe- Freiburg
Nachts in ganz Mittel, West und Südeuropa bei freier Frequenz.

Hier mein Bandscan von gestern Nacht zwischen 23.00 - 2.00 Uhr .
Empfänger 
Tecsun S2000 mit einer Tecsun Rahmenantenne

Sonntag, 1. März 2020

Europawelle Saar

TOP 75 Europawelle Saar 07.121989

Europawelle Saar 
war in den 80er Jahren ein sehr beliebter Radiosender auch in Karlsruhe .
Die Europawelle Saar (heute SR1) ist die Pop und Service Welle des Saarländischen Rundfunks  . Der Saarländische Rundfunk ist die ARD Anstalt für das Saarland.
In den 80er Jahren konnte man die Europawelle über den starken Mittelwellen Sender Heusweiler (1200 kW) auf 1422 kHz AM europaweit empfangen. 
In den Bergdörfern von Karlsruhe und somit auch in der Bergwaldsiedlung ( hier bin ich aufgewachsen) kann man SR1 auch gut auf UKW 88,00 MHz mit 100 kW von der Göttelborner Höhe empfangen. 
Auf Mittelwelle wird heutzutage nicht mehr gesendet , dafür aber europaweit über Satellit und weltweit im Internet.

Die Europawelle Saar hatte in den 80s und 90s super Sendungen im Programm .
Meine Favoriten waren das Kraftpaket eine Show Mo-Fr ab 18.00 Uhr für Junge Leute , die Top 75 hier im Link zum anhören von 1989, die Schülerhits, Diskothek mit Manfred Sexauer live aus Discotheken , die "Brummi" Show live von Autobahn Rastätten im Sendegebiet und natürlich immer in den Sommerferien "live von Hallberg " hier veranstaltete die Europawelle in den Ferien immer ein riesen Open Air Konzert mit vielen Stars aus den aktuellen Charts.
Die Europawelle Saar war einer der Radiosender für Junge Leute noch vor der Einführung des Privaten Rundfunks in Deutschland.
Damals hörten wir SDR3,HR3,SWF3, AFN, Radio Luxembourg auf Mittelwelle, Radio Caroline auf Kurzwelle und die Europawelle Saar.
Heutzutage ist SR1 auch ein gut gemachtes Pop und Service Programm aber mit früher doch nicht vergleichbar. Die Jugend hat  heute ihre eigenen Radiosender .
Im Saarland UnserDing vom SR und BigFM.

Regiotrends 2014 zum Tod von Charly 2000 und früherer Mitarbeit bei Euroradio am Sonntag mit der Sendung Familientag.

Regiotrends über Charly 2000 und Euroradio
Betroffen über die Nachricht zegt sich auch REGIOTRENDS-Herausgeber Reinhard Laniot: "Charly (Wolfgang Pichler) hat mit seiner Freitagabend-Show bei seinem eigenen Sender "EuroRadio" aus Straßburg die erste Rundfunksendung mit reiner Partymusik bis tief in die Nacht ins Leben gerufen und hatte damit in der zweiten Hälfte der 80er-Jahre eine riesige junge Fan-Gemeinde in der Pfalz, in Nordbaden und Teilen Südbadens sowie auch in Württemberg. Ich habe dann am Sonntagmorgen mit meiner Sendung `Familientag´ den Bogen auch zu allen Generationen gespannt und das engagierte Team der Radiomacher im Studio am Places des halles war echt auf der Überholspur in der Regio! Das blitzartige Aus des Senders durch französische Behörden kam damals für alle überraschend, da Charly schon die Antennenplätze für das Gebiet bis zur Schweiz geplant hatte.
Auch alle, die ihn mit seiner mobilen Disco live erlebt haben, werden ihn nie vergessen. Er gehört zu den großen Pionieren des Privatfunks in der Regio! Mein Mitgefühl gehört seiner Familie."
Quelle
Regiotrends 

Dienstag, 25. Februar 2020

Radio Fantasy stellt den Sendebetrieb ein

Radio Fantasy off Air

Radio Fantasy aus Ostbelgien stellt den Sendebetrieb ein.
Radio Fantasy sendete ein Dance Format und war gut im Raum Aachen zu empfangen.
Früher in den 80s gab es in Ostbelgien viele Stationen die nach Deutschland sendeten. 
Z.B. Radio Benelux , RTI, Radio Euro ...
Radio Fantasy war als letzte Station übrig 
Man stellt sich mal vor Euro Radio Powerplay oder Radio Drops hätten bis heute  aus Frankreich für Baden-Württemberg senden können...
Es gibt dann noch zwei Radiosender die nach Deutschland einstrahlen mit deutscher Moderation , allerdings ohne "80s Grenzsender Tradition".
Radio 700 und Das Hitradio.

Radio Rock'n'Roll Hagenau

Radio Rock'n'Roll war ein Piratensender in den 80er Jahren aus dem Elsass.

Man sendete unregelmäßig (wie ein richtiger Piratensender ) auf 101,20 MHz .
Der Senderstandort war irgendwo im Hagenauer Forst. Leider habe ich keine Informationen über die Stärke des Senders ? Radio Rock'n'Roll konnte man nach meiner Information zwischen Achern und Rastatt auf deutscher Seite empfangen. In Karlsruhe konnte ich diesen Radiosender nie empfangen , oder ich habe die "on Air" Zeiten verpasst ?.
Musikalisch war Radio Rock'n'Roll eher ein Rock und Independent Sender. 
Radio Rock'n'Roll wurde nach Erzählung eines ehemaligen technischen Mitarbeiter des SWF (Südwestrundfunk) auch gerne von einigen SWF3 "Machern" gehört.
Radio Rock'n'Roll hat den Sendebetrieb von sich aus eingestellt . Man erzählte  mir  "das Team"  hätte einfach keine Lust mehr gehabt ?.
Wer mehr Informationen über Radio Rock'n'Roll hat soll sich bitte bei mir melden oder hier bitte einen Kommentar schreiben !
Hier noch ein kleiner Bericht von einem Hörer von Radio Rock'n'Roll:
Radio Radio Rock'n'Roll, war   unregelmäßig auf 101,2 MHz zu hören . Man beschränkte sich nicht nur - wie der Name vermuten lässt - auf dieses Musikgenre, sondern hatte einfach die musikalische Spreu vom Weizen getrennt, was sich etwa im fast in jeder Sendung gespielten "Sketches Of Spain" von "The Nits" manifestierte. Zum Sendeschluß zu vorgerückter Stunde  spielten sie stets die  Elliot Murphy's "Rock Ballad" zum Abschied und Sendeschluss. Ein "echter" Pirat, der über eine Kontaktanschrift und -telefonnummer in Zürich erreicht werden konnte ...

Sonntag, 23. Februar 2020

UKW 100,70 Bürgerradio, RTL B-W, Die Welle , Energy

Auf der UKW Frequenz 100,70 MHZ kann man seit 1988 verschieden Radio Programme hören.

Von 1988 bis 2003 wurde die 100,70 FM von Mühlacker aus mit 5 KW betrieben .
Seit 2003 wird auf  100,70 FM mit 20 KW von Ludwigsburg/Römerhügel aus gesendet .

Es waren seit 1988 verschiedene Radio Programme auf der 100,70 FM on Air.

Vom 04.07 1988 bis 1990 waren auf der 100,70 Bürgerradio aus Böblingen (Lerche Record Radio Show) und SDR 4 Badenradio im Wechsel on Air.

Bürgerradio war der Radiosender der Kriegbaum KG (Multi Markt) und SDR 4 Badenradio war das Regionalprogramm (heute SWR4 Studio Karlsruhe) für die Technologie Region des SDR.

Ab 1990 sendete SDR 4 über eine neue eigene Frequenz und auf der 100,70 sendete RTL Radio Baden-Württemberg aus Stuttgart.

RTL B-W sendete auch auf der 100,30 Sender Göppigen (heute sendet hier BIG FM).
RTL Baden-Württemberg wurde auch anderen Radio Stationen als Mantelprogramm angeboten.

Es war ein eigenständiges Programm produziert für Baden-Württemberg .
Das kuriose in Baden-Württemberg war das einige Private Radioprogramme RTL Baden-Württemberg als Mantel übernahmen wie z.B. Radio FR1 aus Freiburg und andere wiederum RTL Oldie Sender direkt aus Luxemburg wie z,B. Radio Mercur aus Rastatt , Radio Wachenburg aus Weinheim und später RNO Oldie aus Schwetzingen.

Das Programm von RTL Baden-Württemberg kann man als das erste Formatradio (da ging der Scheiß los sorry.....) im Ländle bezeichnen. Das Programm war trotzdem recht flott produziert.
Ich erinnere mich noch an eine Live Show aus der Discothek Casablanca (die mit der drehenden Tanzfläche) in Pforzheim.
1994 hat sich RTL dann aus Baden-Württemberg zurückgezogen.
Viel Später war RTL dann an Radio 96 beteiligt ( Studio am Baden-Airpark , die Radio Station von Herrn Christian Fritsch aus Baden-Baden . ). Aus Radio 96 wurde später dann Hitradio RTL Karlsruhe. RTL kaufte sich dann später bei Radio Regenbogen (hiermit auch bei BIG FM) ein und musste aus kartellrechtlichen Gründen seine Anteile an RTL Karlsruhe verkaufen. Aus RTL KA wurde dann Hit1 und später Die Neue Welle allerdings ohne Christian Fritsch.

Ab 1994 war auf der 100,70 FM Die Welle zu hören (Studio Pforzheim) .
2003 wurden die Frequenzen neu geordnet seit dem sendet die Neue Welle( ( vorher Die Welle, RTL KA , Hit 1) auf der 91,40 für Pforzheim und den Enzkreis.

Die 100,70 wurde dann nach Ludwigsburg verlegt und hier sendet seit 2003 Energy Stuttgart mit 20 kw .
Energy Stuttgart kann man auf der 100,70 von Landau bis Esslingen hören . Man kann sagen die 100,70 ist fast im ganzen Norden von Baden-Württemberg brauchbar zu hören.
Das Studio von Energy Stuttgart befindet sich in Ludwigsburg .
Energy gehört zum Medienkonzern NRG aus Paris der weltweit Radio Stationen betreibt.
In Deutschland Energy Digital deutschlandweit über DAB+, Energy München, Nürnberg, Stuttgart, Sachsen,
Berlin, Hamburg und Bremen.
Das Programm von Energy Stuttgart besteht aus aktuellen Hits (Top40, Dance, RNB, CHR ) , kurzen regionalen Informationen für den Großraum Stuttgart und den Enkreis, Weltnachrichten, Werbung , flotter Moderation und am Wochenende  den beliebten Energy Mastermix am Abend.



Euro Radio

Euro Radio
WIR SIND DIE RADIOZEITMASCHINE !!!!

Wir erinnern an Euro Radio Powerplay und Radio Drops
Dazu 80s Discosound


www.laut.fm/euroradio